› Lexikon› Literatur› Links


Spezialsuchen

für ExpertInnen



Ich suche...


Nützliche Links

Einträge 1-15 von 65

Alleinerziehen in Wien

Informationen und Tipps für Alleinerziehende:

ALLEINERZIEHEN - Erste Tipps, Beratungsstellen
RECHTLICHE GRUNDLAGEN - Betreffend Elternteil
RECHTLICHE GRUNDLAGEN - Betreffend Kind
RUND UMS GELD - Haushaltsplanung und Unterstützungen
JOBSUCHE UND ARBEIT - Vollzeit, Teilzeit, Wiedereinstieg
AUS- UND WEITERBILDUNG - Wer ist betroffen? Beratungssstellen
KINDERBETREUUNG - fallweise oder regelmäßig
FREIZEIT UND FERIEN - Tipps und Institutionen

www.alleinerziehen.at

Anwaltliche Erstberatung in der wienXtra-jugendinfo

Im Rahmen der Anwaltlichen Erstberatung berät eine Rechtsanwältin kostenlos Jugendliche, junge Erwachsene und/oder Erziehungsberechtigte zu rechtlichen Fragen (wie z.B. Ladungen vom Gericht, Vorbereitung auf eine Zeugenaussage, Ablauf eines Strafverfahrens ...). Bei der Anwaltlichen Erstberatung ist auch ein Berater oder eine Beraterin der wienXtra-jugendinfo dabei. So können gleich Fragen, die über das Rechtliche hinausgehen, beantwortet werden.

Anwaltliche Erstberatung
Kostenlos, vertraulich, ohne Terminvereinbarung
Uhrzeit: 15:30-18:30, jeden 1. Dienstag im Monat
Ort: wienXtra-jugendinfo, Babenbergerstraße / Ecke Burgring, 1010 Wien

www.wienxtra.at/jugendinfo/infos-von-a-z/anwaltliche-erstber...

Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens - AVS

Die Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens hat die Aufgabe, durch den Betrieb von Beratungs-, Therapie-, Förder-, Pflege- und sonstigen Hilfseinrichtungen, sowie durch entsprechende Öffentlichkeitsarbeit auf dem Gebiet der Mindestsicherung, der Behindertenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, der Kinderbetreuung und des Gesundheitswesens, an der Umsetzung der Sozial-, Gesundheits-, und Bildungspolitik des Landes Kärnten aktiv mitzuwirken.
www.avs-sozial.at

Bundesverband Österreichischer Kinderschutzzentren

Die Ziele des Bundesverbands

- Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen und Themen des Kinderschutzes
- Gemeinsame Weiterentwicklung der Qualität und der fachlichen Standards der Kinderschutzarbeit in den Kinderschutzzentren in Österreich
- Interessensvertretung in politischen Gremien bei kinderschutzrelevanten Themen
- Die Sicherung einer nachhaltigen Finanzierung der Kinderschutzzentren in Österreich

www.oe-kinderschutzzentren.at

Bündnis gegen Depression

In Österreich leiden derzeit mindestens 400.000 Menschen (5% der Bevölkerung) an einer behandlungsbedürftigen Depression. Mit der Gründung des Österreichischen Bündnisses gegen Depression und den geplanten Aktionsprogrammen soll die Diagnose und Behandlung depressiv erkrankter Menschen in Österreich verbessert werden, eine Veränderung des Bewusstseins in der Öffentlichkeit und Fachwelt gegenüber dieser häufigen und ernsthaften Erkrankung - somit auch eine Entstigmatisierung Betroffener -, als auch eine Vermeidung von Suiziden und Suizidversuchen erreicht werden.
www.buendnis-depression.at

Clever einkaufen für die Schule - und die Umwelt freut sich

Eine Initiative des Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus in Kooperation mit dem Österreichischen Papierfachhandel.
www.schuleinkauf.at

CounterACT! Aktiv gegen Hass und Hetze im Netz

CounterACT! stellt Informationen, Tools und Handlungsanleitungen zur effektiven Bekämpfung von Hass und Hetze im Internet bereit. Darüber hinaus gibt die Plattform einen Überblick über Initiativen, Kampagnen, Bildungsarbeit und Forschung zum Thema Hass im Netz.
www.counteract.or.at/know-more/

Eltern-Kind-Zentrum Mödling

Das Eltern-Kind-Zentrum Mödling versteht sich als wichtige Drehscheibe für Institutionen in der Region rund um Familien- und Frauenfragen, Kinderbetreuungseinrichtungen, Psychologische-, Psychiatrische- und Sonderpädagogische Einrichtungen, die Einrichtungen vom Thermenklinikum Mödling, Mobile Krankenschwestern, Ergotherapeuten, kinderfreundliche ÄrztInnen, Drogenproblematik, familienfreundliche Einrichtungen und Geschäfte, gesunde Ernährung, Bewegungstherapien und sportliche Aktivitäten, u.v.m.
www.ekiz-moedling.at

EU-Initiative Saferinternet.at

Saferinternet.at unterstützt vor allem Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende beim sicheren, kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien.
www.saferinternet.at


FAmOs – Familien Andersrum Österreich

Verein zur Förderung von Regenbogenfamilien in Österreich.
www.regenbogenfamilien.at

Forum Familie - Elternservice des Landes Salzburg in allen Bezirken

Forum Familie unterstützt die Menschen im Bezirk mit einem umfangreichen Angebot.

Schwerpunkte:
-> Hilfe bei Fragen zur Kinderbetreuung
-> Information zu Hilfs- und Beratungsstellen
-> Auskunft über Förderungen und Beihilfen
-> Unterstützung bei Familienprojekten

www.salzburg.gv.at/themen/gesellschaft/familie/forumfamilie

Frühe Hilfen

Unter Frühen Hilfen ist ein Gesamtkonzept von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung bzw. gezielten Frühintervention in Schwangerschaft und früher Kindheit zu verstehen, das die Ressourcen und Belastungen von Familien in spezifischen Lebenslagen berücksichtigt. Ein zentrales Element von Frühen Hilfen ist die bereichs- und berufsgruppenübergreifende Vernetzung von vielfältigen Ansätzen, Angeboten, Strukturen und Akteur/inn/en in allen relevanten Politik- und Praxisfeldern.

Das österreichische Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH.at) wurde mit 1. Jänner 2015 vom Bundesministerium für Gesundheit (nunmehr: Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz) an der Gesundheit Österreich (GÖG) eingerichtet. Es wird aus Mitteln der Bundesgesundheitsagentur im Rahmen der Vorsorgestrategie finanziert. Die Aufgaben des Nationalen Zentrums zielen insbesondere darauf ab, die bundesweite Abstimmung und Vernetzung, die Qualitätssicherung und die Effizienz der Umsetzung sowie Wissenstransfer und Öffentlichkeitsarbeit zu fördern und zu unterstützen.

(Quelle: www.fruehehilfen.at Februar 2018)

www.fruehehilfen.at

Frühe Hilfen NÖ Süd

Familienbegleitung hilft
- In der Schwangerschaft unerwartete Veränderungen auftreten
- Keine Hilfestellung aus der Familie möglich ist
- Das Kind mehr Aufmerksamkeit braucht
- Geldsorgen vorhanden sind
- Es einem Familienmitglied psychisch schlecht geht
- Das tägliche Zusammenleben in der Familie schwierig ist

argef.at/portfolio/fruehe-hilfen

Geburt - Vorbereitung und Ablauf

Viele Frauen haben Angst vor den Schmerzen oder brauchen eventuell einen Kaiserschnitt und wissen nicht, was sie dabei erwartet. Die Geburtsvorbereitung dient dazu, viele Fragen zur Entbindung, zum Umgang mit Schmerzen und zum Ablauf einer Geburt zu beantworten ....
www.readup.de/on/geburt

Einträge 1-15 von 65



Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at